Was ist Borderline?


Die Borderline Persönlichkeitsstörung gilt als eine Störung, welche die Identität eines Menschen beeinflusst. Definiert wird sie als emotional-instabile Störung und als Bindungsstörung. Aktuell gibt es in der Wissenschaft auch die Sichtweise, die Borderline Persönlichkeitsstörung als Traumafolgestörung zu definieren.
Die Symptome und die Ausprägung der Borderline Persönlichkeitsstörung sind so individuell wie der menschliche Charakter. Eines der am häufigsten beschriebenen Symptome ist das Gefühl der „Inneren Leere“. Neben Problemen mit der Emotionsregulation und dem Selbstbild, leiden Betroffene oftmals unter Schwierigkeiten im sozialen Umgang. Viele Betroffene beschreiben das Gefühl, nirgendwo dazuzugehören und empfinden sich als zu viel oder zu wenig.